Texte: Supervision, Coaching, Beratung, Weiterbildung Unterschrift von Liselotte Dietrich
   
   
  Home
Über mich
Angebot und Beratung
Weiterbildung
Veröffentlichte Artikel
Kontakt
Links
 

Weiterbildungen

 

Weiterbildungen erweitern das Wissen und tragen zur themenzentrierten Reflexion bei. Dadurch wird ein Beitrag zur professionellen Weiterentwicklung und zur Qualitätssicherung geleistet.

«Was nützt es dem Menschen,
wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat,
aber das Denken anderen überlässt?»

Ernst R. Hauschka

Nebst Lehraufträgen an verschiedenen Fachhochschulen gestalte ich gerne im Auftrag Ihrer Institution abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse ein Referat, einen Workshop, einen Weiterbildungstag oder ein Seminar zu Themen wie:

Kommunikation
Kommunikation bedeutet sich mitzuteilen und am Erzählten Anderer Anteil zu nehmen. Bewusste Auseinandersetzung mit der Kommunikation mit Klienten oder im Arbeitsteam, ermöglicht die Quellen von Missverständnissen zu erkennen und neue, effektivere Formen der Gesprächsführung zu entwickeln.
Durch eine Weiterbildung kann die Gesprächsführung reflektiert und verbessert werden. Neue Techniken werden vermittelt und durch praktische Übungen vertieft. Inhalte werden auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden und deren Herausforderungen, die sie im praktischen Alltag zu bewältigen haben, abgestimmt.

Beispiel:
Kommunikation Ausschreibung (PDF-Datei)

Krebserkrankung/Psychoonkologie, Krise, Bewältigung 
Eine Krebserkrankung bewirkt bei Betroffenen und Angehörigen eine grundlegende Veränderung in allen Bereichen der menschlichen Identität.  Diesen Prozess der Anpassung zu begleiten und zu unterstützen ist mir ein Anliegen. Dies kann durch Angebote für Betroffene/Angehörige erfolgen - Kurse oder Beratung -  oder durch Stärkung von Fachpersonen aus der Onkolgie durch Weiterbildungen.
PSYCHOSOZIALES BEFINDEN (PDF-Datei)

«Lernen mit Krebs zu leben»© – Informations- und Unterstützungsangebot für Krebskranke und Angehörige. Dieses Kursangebot wird in Zusammenarbeit mit der Krebsliga Ostschweiz und dem Kantonsspital St.Gallen für Patienten und Angehörige angeboten.
Für Interessierte Fachpersonen und zukünftige Kursleiterinnen besteht ein Weiterbildungsangebot bei der zhaw in Winterthur.
weitere Informationen unter www.lernen-mit-krebs-zu-leben.ch

Sterben, Verlust, Abschied, Trauer

«Jeder weiss dass er sterben wird,
aber niemand glaubt es.»  ….

Aus «Dienstag bei Morrie» von M.Albom

Menschen im Sterben zu begleiten, konfrontiert uns mit der eigenen Endlichkeit. Es ergeben sich grundsätzliche Fragen über den Sinn und die Bedeutung des Lebens und wir durchleben einen individuellen Abschiedsprozess.
Durch meine langjährige Begleitung von Krebskranken und Angehörigen durfte ich wertvolle Erfahrungen sammeln, die ich gerne im Rahmen von Weiterbildungen Menschen zur Verfügung stelle, die sich vertieft mit der Thematik beschäftigen möchten. Es ist mir ein Anliegen Mut zu machen, dieses Tabu-Thema anzugehen.

Burn-Out
Ein Schlagwort, das in der heutigen Zeit oft unreflektiert verwendet und mit negativem Stress am Arbeitsplatz gleichgesetzt wird. Nicht nur eine hohe Arbeitsbelastung, emotionale Belastung durch schwierige Klientensituationen, sondern auch Arbeitsklima, Strukturen, Arbeitszufriedenheit und persönliche Faktoren sind von Bedeutung bei der Entstehung einer Erschöpfung im Sinne eines «Burn-Out».
Arbeitsenergie und Lebensfreude längerfristig zu erhalten ist möglich, wenn  Arbeitgeber und Arbeitnehmer den verschiedenen Aspekten gleichermassen Beachtung schenken.
Möchten Sie als Führungsperson einen Beitrag dazu leisten? Dann können Sie für Ihre Mitarbeitenden eine Weiterbildung zu diesem Themenbereich anbieten.
Möchten Sie als Arbeitnehmerin sich mit dieser Thematik auseinandersetzen? Dazu besteht die Gelegenheit in der Einzelsupervision oder im Coaching.

Für Gruppen oder Teams biete ich gerne das Angebot ‚Selbstsorge als Kunst‘ an. Bei grösseren Gruppen in Zusammenarbeit mit Hans Schwerzmann.
Selbstsorge_Kunst (PDF-Datei)

 

© Liselotte Dietrich - Supervisorin EGIS/BSO | Kasernenstrasse 39a | 9100 Herisau | T 071 351 26 00 |